Tricolore

vorherige Fliege

Auch eine Lieblingsfliege von Altmeister Gebetsroither. Gerade in schnellen und unruhigen Passagen ist sie sehr erfolgreich. Sie zählt ebenso zu den Klassikern. Ich verwende sie am liebsten in den Farben schwarz, braun und weiß aber auch andere Farbkombinationen sind möglich.

Haken: Größe 14 - 18
Faden: schwarz, dunkelbraun oder sogar weiß. Je nachdem welche Körper- und Köpfchenfarbe gewünscht wird.
Körper: Nur der Hauptfaden, manchmal wird am Hakenbogen etwas Goldtinsel eingebunden
Hechelkranz: Hahnenhechel schwarz, braun, weiß. Auch andere Farben werden häufig verwendet aber immer drei Farben
Köpfchen: aus Hauptbindefaden

1. Schritt

Haken einspannen.

2. Schritt

Grundwicklung über den gesamten Hakenschenkel.

3. Schritt

Eine weiße Hahnenhechel am Hakenbogen einbinden.

4. Schritt

Die weiße Hahnenhechel über ein Drittel des Hakenschenkels nach vorne winden, fixieren und den Rest abschneiden.

5. Schritt

Dann eine braune Hahnenhechel einbinden.

6. Schritt

Die braune Hahnenhechel wieder nach vorne winden (wieder ein Drittel), fixieren und den Rest wieder abschneiden.

7. Schritt

Als Dritte (Tricolore) eine schwarze Hahnenhechel einbinden und nach vorne winden. Kurz vor dem Ör noch ein bisschen Platz lassen für das Köpfchen!

8. Schritt

Die schwarze Hahnenhechel fixieren. Ein konisches Köpfchen formen.

9. Schritt

Mit einem Whipfinish abschließen.

10. Schritt

Unsere Tricolore ist fertig!

Wärend der letzten Fußball-WM haben wir sie auch schon mal scherzweise in schwarz, rot, gold gebunden. Ob sie allerdings gefangen hat - ich hab's nicht probiert. Wär aber vieleicht einen Versuch wert.

vorherige Fliege