12. Juni 2014 - An der Weissen Traun mit Michi, dem Isarfischer

12. Juni 2014

Mit Michi, vom Angelgeschäft Zum Isarfischer in Bad Tölz bin ich heute an der Weissen Traun in Siegsdorf, welche von Rudi Heger bewirtschaftet wird. Bei herrlichem Wetter, idealem Wasserstand und glasklarem Wasser haben wir die besten Voraussetzungen für einen superschönen, bilderbuchmäßigen Fliegenfischtag. Es dauert auch nicht lange bis die ersten, zwar noch kleinen Regenbogner und Bachforellen an unsere Fliege, eine helle Rehhaarsedge, gehen. Michi fischt sehr erfolgreich mit einer kleinen grünen Nymphe deren Namen ich nicht kenne aber die man sich schon mal zum nachbinden vormerken kann.

Es ist noch immer Vormittags und abwechselnd fängt Michi und dann auch wieder ich eine Bachforelle, eine Regenbogenforelle wieder eine Bachforelle und wieder eine Regenbogenforelle usw. Wir sind im oberen Teil der Weissen Traun und an manchen Stellen ist fast jeder zweite Wurf ein Fisch. So ging es weiter bis in den Nachmittag hinein. Das war wirklich Fliegenfischen vom Allerfeinsten.

Am späten Nachmittag fischten wir dann weiter unten aber nicht mehr mit so viel Erfolg. Lag`s am Streckenabschnitt, am Wasser oder an der Hitze. Wir wissen es nicht. Trotzdem waren wir rundum zufrieden mit dem Ergebnis und der fantastischen Fischerei. Eines fiel uns hier ganz besonders auf, selbst kleine Fische waren dermaßen kampfstark und zwangen unsere Rutenspitze immer wieder Richtung Wasser. Ob die mit bayrischen Semmelknödel gefüttert wurden, weil sie abgingen wie Raketen und uns richtig schöne Drills lieferten?

Danke Flo und Michi für diesen grandiosen Fliegenfischtag!