In der Leitzach mit Gabriel und Alex

18. Mai 2013

Gabriel und Alex, zwei dicke Freunde wie man auf dem Bild sieht, begleiten mich heute an die Leitzach. Gabriel kenn ich noch aus früheren Jahren, wo wir so manche fischereiliche und gesellige Tage miteinander verbracht haben. Ich hab mich auf das Wiedersehen und gemeinsame Fischen heute richtig gefreut.

In der Wörnsmühler Leitzach bin ich immer gerne. Die unterschiedlichen Strukturen - von träge dahin fließenden Abschnitten, kleinen Gumpen, Rinnen bis zu Rieselstrecken und auch schnelle Passagen - läßt sie nie Langeweile aufkommen und bietet alles was ein Fliegenfischerherz höher schlagen läßt, einschließlich der Fische.

18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex

Auch heute wechseln sich erstmal kleine und maßige Regenbogen- und Bachforellen ab um sich von einer Fliege (natürlich ohne Wiederhaken) sanft durchs Wasser ziehen zu lassen und sich auch gleich von den lästigen Egeln befreien zu lassen. Ein paar (erwachsene) Regenbogner dürfen aber auch mit und bei den beiden Freunden für ein kulinarisches Vergnügen sorgen.

18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex

18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex

18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex

Das Einkehren im Wirtshaus Negele ist mittlerweilen auch schon Tradition und Bestandteil eines schönen Fliegenfischertags an der Wörnsmühler Leitzach. Fliegenfischen heißt auch Entspannung, Lebensfreude und Lebenskunst und dazu gehört auch ein gutes Essen. Die beiden naturverbundenen Freunde, welche auch noch das Jagen verbindet, wissen das zu schätzen.

Nachmittag gehts dann weiter und begeistert fischen Gabriel und Alex in der, mittlerweilen wieder auf normalem Wasserstand gesunkenen Leitzach, auf Sicht. Der Fisch zeigt sich, wird gezielt angeworfen und nimmt die Fliege so genußvoll, wie wir vorher unseren Hirschbraten.

18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex

18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex

Gegen Abend, wir sind schon ein Stückchen weiter Flußabwärts, sorgt noch eine wunderschöne Äsche für eine würdigen Abschluss eines herrlichen Fliegenfischtages mit zwei tollen, ausgeglichenen Freunden. Die Äsche durfte selbstverständlich nach einem kurzen Fotoshooting weiterschwimmen und ihren Freunden erzählen wie sie von einer Fliege, gerade mal so groß wie eine Schuppe, durchs Wasser gezogen wurde.

18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex

18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex 18. Mai 2013 - In der Leitzach mit Gabriel und Alex

Danke Gabriel und Alex für den tollen Fliegenfischtag an der Leitzach!