Frühling in der Leitzach

Anfang Mai 2012

Es ist Anfang Mai und so unterschiedlich und vielseitig wie zur Zeit unser Wetter ist, präsentiert sich auch die Leitzach unter Wasser. Mal mit viel Schneewasser und trüb und ein andermal wieder kristallklar wie Mineralwasser. Mit der Unterwasserkamera darf ich wieder Freunde begleiten bei ihren Ausflügen mit der Fliegenrute in die unteren Etagen der Leitzach.

Auch die ersten Eintagsfliegen lassen sich trotz der Kälte schon sehen und hin und wieder steigt eine schöne Forelle nach diesen ersten Leckerbissen.

Das Wasser der Leitzach ist noch eiskalt und nach jeder Unterwasseraufnahme brauche ich einige Zeit um meine Hände wieder aufzuwärmen. Die Fotos sind es aber wert. Ein Fisch macht schon Anstalten die Kamera zu fressen oder war es wieder unser "Leitzi" das Monster aus früheren Begegnungen?

Abwechselnd und je nachdem wo sich die Forellen aufhalten fischen meine Freunde und ich mit Adams, Ritz-D oder der von meinem Freund Markus leicht abgewandelten aber sehr fängigen Red-Tag.

Der Frühling ist da, die Eisheiligen sind vorbei und so bleibt mir nur noch Euch Allen eine schöne und erfolgreiche Saison zu wünschen!

Euer Ralf