Mit Markus an der Schlierach 2. Tag

18. Mai 2008

Für Heute wollen Markus und ich uns die Schlierach vornehmen. Ein Traumhaftes Gewässer zwischen Schliersee und Miesbach. Petrus war immer noch auf unserer Seite und ausser ein bisschen Nieselregen war auch heute nichts. Im Gegenteil, ich war froh dass es nicht so heiß war.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Aus der Deckung heraus pirschten wir uns langsam vor immer nach dem Motto: Höchstgeschwindigkeit beim Waten 1 m / Min.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Jetzt halt ich mal kurz den "Schnabel" und lass einfach mal ein paar Bilder sprechen.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Markus war schon wieder erfolgreich. Eine schöne Bachforelle nahm seine Goldkopfnymphe. Schön, wie gefühlvoll er die "Rotgetupfte" in seinen Kescher dirigierte. Seine Freude steht ihm richtig ins Gesicht geschrieben. Fast wie Brad Pitt.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Die Schlierach entspringt dem Schliersee und fließt durch Hausham, Agatharied und Miesbach in die Mangfall. Dabei legt sie eine Strecke von ca. 13 km zurück. Um einen Eindruck von diesem wunderschönen Bach zu gewinnen lass ich wieder ein paar Bilder sprechen.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Markus bindet eine ander Fliege an. Greift er schon zur "Kampffliege"? Nein, er wirkt noch ganz ruhig und gelassen oder wie man heute sagt "cool".

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Und wieder ein paar Impressionen von der Schlierach.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Langsam gehts wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Im nächsten Bild bin ich nicht beim Bärlauch sammeln, das wäre schon zu spät da er schon blüht, nein Markus hat mich gerade bei einem "Ausrutscher" auf den Bärlauchblättern erwischt. Das war ein ganz eleganter Sturz bei dem ich mitten im Bärlauchfeld auf meiner "Rückenverlängerung" landete. Aber ausser dem nachhaltigen Bärlauchparfüm das mich noch ein Stückchen begleitete war es eine sanfte Landung.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Auch vom Ufer aus bietet die Schlierach immer wieder schöne Einblicke.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Noch eine Studie von der Brücke aus. Markus konnte die Forelle nicht sehen, sie war auf der anderen Seite der Brücke. Hochkonzentriert läßt er die Schnur unter die Brücke zur anderen Seite treiben. Ich stand auf der anderen Seite und so gelangen mir diese Bilder mit Schnur und Forelle. Leider kam der Biss unter der Brücke. Markus landete den Regenbogner sicher im Kescher.

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach 18. Mai 2008 - Mit Markus an der Schlierach

Wieder geht ein wunderschöner Tag zu Ende. In einem Kaffee am Tegernsee ließen wir das gemeinsame Wochenende nochmals vorbeilaufen.

Mit der Maifliege am Eingang der Ferienwohnung hat alles begonnen und mit hunderten von Maifliegen die am Fenster unseres Sitzplatzes im Kaffee klebten endete dieses Wochenende mit Paul und Markus, zwei "Typen" bei denen ich mich heute schon auf unser nächstes zusammentreffen freue! Der Samstag an der Leitzach und der Sonntag an der Schlierach waren für uns ein Erlebnis von dem wir bestimmt noch lange zehren werden.